Geschenke mit Gravur für jeden Anlass

Zeitlos, elegant mit der persönlichen Note!

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Verkäufe und Lieferungen führen wir ausschließlich auf Grund unserer nachstehenden Verkaufs- und Lieferbedingungen durch.

  1. Vertragsverhältnis
    Angaben in unseren Preislisten, Katalogen und Internet-Seiten sind stets freibleibend. Wir behalten uns ausdrücklich die jederzeitige Änderungen der darin enthaltenen Angaben vor. 
    Bei allen Anfragen, die über unsere Internet-Seiten aufgegeben werden, und besonders bei diesen ‚Anfragen in denen der Kunde eine Bearbeitung (in der Regel Gravur) des bestellten Gegenstandes wünscht, ist die erste Korrespondenz grundsätzlich und für beide Seiten unverbindlich. Wir bemühen uns, Ihnen umgehend nach Ihrer Anfrage ein verbindliches Angebot, gegebenenfalls mit einem Entwurf der angefragten Gravur zu senden. Beinhaltet die Anfrage auch die Erstellung einer neuen Grafik und oder Änderung der Standarddarstellung so erhalten Sie vorerst nur ein Angebot, gegebenenfalls mit einer einfachen Skizze oder anderen Darstellung der möglichen Gravur Ihrer Anfrage. Dieses Angebot ist 14 Tage nach Erhalt gültig. Erst mit Erstellung eines verbindlichen Angebotes durch uns sowie Annahme desselben (auch schlüssige Handlung) und Bezahlung des in unserem Angebot geforderten Akonto- oder Rechnungsbetrags kommt der Vertrag zustande.
  2. Rücktrittsrecht, Widerrufsrecht und Rücksendepflicht 
    Besteller, die Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes sind, können binnen einer Frist von sieben Werktagen ab Erhalt der Lieferung der über das im Internet bestellten Ware zurücktreten. Für Verbraucherkunden aus Deutschland gewähren wir ein gesetzliches Rückgaberecht von 14 Tagen. Es genügt, wenn die Rücktrittserklärung innerhalb der Frist in schriftlicher Form (Brief, Fax, E-Mail) abgesendet wird. Eine Begründung für den Rücktritt ist nicht erforderlich. 
    Im Falle des Rücktritts findet eine gänzliche Rückerstattung des Kaufpreises nur Zug um Zug gegen Zurückstellung der vom Besteller erhaltenen Waren statt. 
    Kann der Kunde die empfangene Ware ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, so muss er uns Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Waren gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen kann der Kunde die Wertersatzpflicht vermeiden, in dem er die Ware nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nimmt und alles unterlässt, was deren Wert beeinträchtigt.
    Die Transport- und Verpackungskosten gehen jedenfalls immer zu Lasten des Bestellers. Außer die Ware weicht von der bestellten Ware erheblich ab und / oder hat erhebliche Mängel. 
    Gegenstände, die für den Kunden individuell bearbeitet wurden, sind von einer Rücknahme ausgeschlossen. Ebenfalls Gegenstände, die für den Kunden gesondert gefertigt oder angeschafft wurden. Für mangelhaft gelieferte Ware siehe Punkt Gewährleistung.                                                                                                                                                                     
  3. Preise
    Es gelten ausschließlich die auf unserer Internetseite zur Zeit der Anfrage angegebenen Preise. Bei Gegenständen mit Bearbeitung gelten die im Angebot festgeschriebenen Preise. Vorbehalte bzw. am Rohstoffpreis orientierte Preisänderungen sind zu beachten. Soweit nicht anders angegeben, verstehen sich sämtliche Preisangaben als Bruttopreise "ab Werk" einschließlich der gesetzlichen Umsatzsteuer, aber zuzüglich Versandspesen pro Bestellung. Diese sind abhängig von der Versandart, der Zahlungsart, dem Gewicht und dem Versandziel. Sie werden nach einer Online-Anfrage in unserem verbindlichen Angebot angeführt. Die Wahl der Versandart erfolgt nach Wunsch des Kunden oder im Rahmen der zulässigen Möglichkeiten nach bestem Ermessen. Sollten im Zuge des Versandes Export- oder Importabgaben fällig werden, gehen auch diese zu Lasten des Bestellers.
  1. Verpackung, Lieferung und Termine
    Die Versendung der Ware erfolgt an die vom Besteller angegebene Lieferanschrift in üblicher Verpackung. 
    Wir sind bemüht, die von Ihnen bestellten Produkte so rasch wie möglich zu versenden. Sollte eine Lieferung binnen 30 Tagen nicht möglich sein, werden Sie von uns verständigt. Die in unserem Angebot festgehaltenen Termine sind verbindlich und werden von uns eingehalten. Ist uns dies nicht möglich, so werden Sie umgehend verständigt und haben ein kostenfreies Rücktrittsrecht. Geleistete Anzahlungen werden rückerstattet. Werden auf Grund eines bei uns liegenden Umstandes der Termin nicht eingehalten, so werden auch keine Grafik- oder andere Kosten für Zusatzarbeiten verrechnet.
  1. Zahlungen                                                                                                                                                                                                                                           Sofern nichts anderes vereinbart ist, sind unsere Rechnungen sofort bei Bestellung ohne Abzug zur Zahlung fällig. Bei Internetbestellungen ist mit der Annahme unseres Angebotes der Kaufpreis inklusive Nebenkosten im vorhinein zu bezahlen. Bei Bestellungen mit längerem Liefertermin ist sofort eine Anzahlung laut Angebot zu leisten. Der Rest ist vor Versand der Ware zu bezahlen. Zahlungen sind ausschließlich entweder bar in unserem Unternehmen (nach Terminvereinbarung) oder auf unser Konto  bei der Bank Austria Wien IBAN:AT961200000621220201 und BIC:BKAUATWW zu leisten. Zahlungen gelten erst mit deren Einlangen auf unserem Konto als geleistet. Die Abtretung von Ansprüchen gegen uns an Dritte ist dem Besteller ausdrücklich untersagt.
  1. Eigentumsvorbehalt
    Bis zur vollständigen Zahlung bleibt die gelieferte Ware im Eigentum der Hammerling GmbH Nfg. KG.                                                                                                                           
  2. Gefahrenübergang, Gewährleistung und Haftung
    Bei Abholung in unserem Geschäft ist der Gefahrenübergang mit Übergabe der Ware vollzogen. Versenden wir die Ware an den Kunden, so geht die Gefahr gegenüber Unternehmern mit Übergabe der Ware an den Transporteur und gegenüber Verbrauchern mit Übergabe der Ware durch den Transporteur an den Verbraucher auf den Kunden über. 
    Mangelhafte Ware ist zurückzusenden. Mangelhaft kann sowohl die Ware als auch die darauf befindliche Gravur sein. Der Zinn Hammerling Shop stellt dem Empfänger mangelfreie Ware zur Verfügung. 
    Es gelten die durch den jeweiligen Hersteller der Ware beigegebenen Vorgaben, Anleitungen und Verwendungsbeschränkungen. 
    Über die obigen Grenzen unserer Gewährleistung hinaus ist unsere Haftung, einschließlich solcher für Schadenersatz, soweit sie nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht, ausgeschlossen. In diesem Sinne ausgeschlossen ist insbesondere der Ersatz für Folgeschäden, sonstige mittelbare Schäden und Verluste oder entgangenen Gewinn aus mangelhafter, unterbliebener oder verspäteter Lieferung. 
    Eine Haftung für Personenschäden sowie nach dem Produkthaftungsgesetz wird durch die vorstehende Bestimmung nicht beschränkt. 
    Für die inhaltliche Gestaltung der von uns vertriebenen Produkte wird nicht gehaftet.                                                                                                                                                 
  3. Schlussbestimmungen und Gerichtsstand
    Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen enthalten sämtliche Rechte und Pflichten der Vertragsparteien. Sonstige Vereinbarungen oder Willenserklärungen der Vertragsparteien bedürfen zu ihrer Rechtswirksamkeit der Schriftform. Dies gilt auch für eine Änderung des Schriftformerfordernisses.
    Sofern der Kunde Kaufmann ist oder keinen Wohnsitz innerhalb der Europäischen Union hat, ist unser Geschäftssitz alleiniger Gerichtsstand für alle Streitigkeiten zwischen den Vertragsparteien, auch für Wechsel- und Scheckklagen.
    Es gilt ausschließlich österreichisches Recht unter Ausschluß der Vorschriften des UN-Kaufrechts. Im Verkehr mit Endverbrauchern innerhalb der Europäischen Union kann auch das Recht am Wohnsitz des Endverbrauchers anwendbar sein, sofern es sich um zwingend verbraucherrechtliche Bestimmungen handelt.
    Sollte eine dieser Bestimmungen unwirksam sein, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Unwirksame Bestimmungen werden durch solche wirksamen Regelungen ersetzt, die den angestrebten wirtschaftlichen Zweck weitgehend erreichen.                                                                                                                                            
  4. Datenschutz 
    Die für die Bestellung notwendigen Daten werden elektronisch gespeichert, aber nur intern verwendet und an keine Dritten weitergegeben. Der Besteller erklärt sich mit der Speicherung seiner Daten einverstanden.